Fachtagung 2016

Workshop 2

My gender is music - Praktische Beispiele intersektional gelesen

 

In diesem Workshop werden wir anhand von Musikvideos und Bildern von Fanzine-Covern gemeinsam die Inszenierung von Geschlecht in ihrer Verwobenheit mit weiteren Differenzkategorien untersuchen. Hierbei ist von besonderem Interesse ob und wenn ja wie die Videos und Fanzines Identifizierungsmöglichkeiten für Jugendliche bieten, die Handlungsspielräume in Bezug auf Geschlecht erweitern können.

Referentin:

Prof.in Dr.in Melanie Groß, Fachhochschule Kiel

Moderation:

Birol Mertol FUMA Fachstelle Gender NRW

Bild: Logo Facebook